Detail

Auswirkungen der EMRK auf das schweizerische Strafprozessrecht

2015

  • Prof. Dr. Andreas Donatsch

Auswirkungen der EMRK auf das schweizerische Strafprozessrecht

in: Tobias Jaag/Christine Kaufmann, 40 Jahre Beitritt der Schweiz zur EMRK, Zürich/Basel/Genf 2015, S. 91-113 (gemeinsam mit Irene Arnold)

Die Schweiz ist der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) am 28. November 1974 beigetreten. Aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums führte das Europa Institut an der Universität Zürich in Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) und der Universität Zürich eine wissenschaftliche Tagung durch. In mehreren Referaten von Expertinnen und Experten aus Praxis und Wissenschaft wurden die Auswirkungen der EMRK auf das schweizerische Recht aus unterschiedlichen Perspektiven erörtert. Im Anschluss an die Tagung fand eine öffentliche Veranstaltung mit einem Vortrag von Frau Bundesrätin Simonetta Sommaruga statt. Der vorliegende Tagungsband enthält die Referate sowie den Festvortrag.