Detail

Raumplanungs-, Bau- und Umweltrecht, Band I: Grundlagen, Raumplanungsrecht, Baurecht

1999

  • Dr. Peter Karlen

Raumplanungs-, Bau- und Umweltrecht, Band I: Grundlagen, Raumplanungsrecht, Baurecht

Zürich, 3. Aufl. 1999, Hrsg. (zusammen mit Walter Haller)

Das für den Unterricht und die Praxis konzipierte Buch erschien 1989 in einer ersten und 1992 in einer zweiten Auflage unter dem Titel «Raumplanungs- und Baurecht». Der letzte Teil über den Rechtsschutz wurde 1998 in einer völlig überarbeiteten Fassung herausgegeben. Die Verflechtung von Raumplanung und Umweltschutz liess es als angezeigt erscheinen, in der vorliegenden Neuauflage das Umweltrecht, soweit es eine enge Beziehung zum Raumplanungs- und Baurecht aufweist, stärker als bis anhin zu gewichten, was im neuen Titel «Raumplanungs-, Bau- und Umweltrecht» zum Ausdruck kommt. Der vorliegende Band I behandelt die Grundlagen des Raumplanungs-, Bau- und Umweltrechts, das Raumplanungsrecht und das öffentliche Baurecht. Hinsichtlich der verarbeiteten Rechtsquellen und Literatur liegt das Schwergewicht auf der Gesetzgebung und Praxis des Bundes und des Kantons Zürich. In einem später erscheinenden Band II sollen die Prinzipien des Umweltrechts, Teilgebiete des Umweltrechts und der Rechtsschutz dargestellt werden.Seit der letzten Auflage erfolgten weitreichende Gesetzesvisionen; parallel dazu fand eine markante Rechtsfortbildung durch die Praxis des Bundesgerichts statt. Diese Entwicklungen gaben Anlass zu einer umfassenden Neubearbeitung, welche auch Rechtsänderungen einbezieht, die erst im Jahr 2000 in Kraft treten werden: die neue Bundesverfassung; die in der Volksabstimmung vom 7. Februar 1999 angenommene Teilrevision des Raumplanungsgesetzes, welche die Landwirtschaftszone neu definiert und Ausnahmetatbestände für zonenwidrige Bauten ausserhalb der Bauzonen erweitert; schliesslich die neue zürcherische Bauverfahrensverordnung. Ein ausführliches Sachregister erleichtert den Zugang zur komplexen Materie.