Detail

Strafrecht IV

2017

  • Prof. Dr. Andreas Donatsch

Strafrecht IV

Delikte gegen die Allgemeinheit, 5. Aufl., Zürich 2017 (gemeinsam mit Marc Thommen und Wolfgang Wohlers)

Das Lehrbuch «Strafrecht IV» aus der Reihe «Zürcher Grundrisse des Strafrechts» behandelt die Straftaten gegen Gemeininteressen.
Seit der Vorauflage sind zusätzliche Bestimmungen in Kraft getreten, so Art. 322octies- 322decies StGB (Privatbestechung). Einige Normen haben zufolge revidierter Gesetze einen teilweise neuen Inhalt erhalten: der Tatbestand der Missachtung eines Tätigkeitsverbots oder eines Kontakt- und Rayonverbots (Art. 294 StGB), die Missachtung der Bewährungshilfe oder Weisungen (Art. 295 StGB) sowie die Verletzung des Berufsgeheimnisses in der Forschung am Menschen (Art. 321bis StGB).
Das Lehrbuch dient dem Praktiker als Orientierungshilfe und entspricht den Bedürfnissen der Studierenden.