Detail

Verwaltungsgerichtsbeschwerde

1998

  • Dr. Peter Karlen

Verwaltungsgerichtsbeschwerde

in: Prozessieren vor Bundesgericht, Hrsg. Tho­mas Geiser/Peter Münch, 2. Aufl. 1998, S. 91 ff

Das Prozessrecht des Bundesgerichts ist von grosser praktischer und theoretischer Bedeutung – und nicht ohne Tücken. Dieses Werk aus der Reihe «Handbücher für die Anwaltspraxis» geht auf alle wesentlichen Rechtsmittel und Klagen ein, die vor Bundesgericht erhoben werden können. Es bietet eine praxisgerechte und wissenschaftlich fundierte Darstellung der Verfahrensvorschriften und der Anforderungen an die Rechtsschriften und macht auf besonders heikle Fragen und Prozessfallen aufmerksam. Der Aufbau folgt dem Arbeitsablauf in der Anwaltspraxis. Checklisten unterstützen die systematische Arbeit und effiziente Kontrolle. «Prozessieren vor Bundesgericht» ist damit ein unverzichtbares Hilfsmittel, um in bundesgerichtlichen Verfahren prozessrechtliche Klippen erfolgreich zu umschiffen.