Detail

Verfassungsentwicklungen in der EU 2017

2018

  • Prof. Dr. Tobias Jaag

Verfassungsentwicklungen in der EU 2017

in: Schweizerisches Jahrbuch für Europarecht 2017/2018, Zürich/Basel/Genf/Bern 2018, 23 ff.

Der Abschluss eines Institutionellen Rahmenabkommens steht im Zentrum der politischen und rechtlichen Diskussion um die Weiterentwicklung der Beziehungen Schweiz-EU. Der Einfluss des Europarechts auf die Schweiz zeigt sich darüber hinaus in sehr unterschiedlichen Facetten. Dem Schweizerischen Jahrbuch für Europarecht - das mittlerweile bereits zum 15. Mal in Folge erscheint - ist es ein Anliegen, einerseits die aktuellen Entwicklungen des EU-Rechts und dessen Implikationen für die Schweiz zu erörtern, andererseits aber auch die Interaktion zwischen EU-Recht und schweizerischem Recht sowohl wissenschaftlich-theoretisch als auch praxisbezogen aufzubereiten und zu analysieren. Das Jahrbuch spricht damit sowohl Interessierte aus der Verwaltung und Praxis als auch Studierende an.